Seit dem 8. April zieren ein paar Zeilen von Mascha Kaléko die geschlossenen Rolltore des Rotbartes. Das komplette Gedicht ist hier nachzulesen: www.maschakaleko.com

Wir wünschen allen Lesern viel Kraft und Mut für die kommende Zeit, schmeißt eure Ängste über Bord. Wir freuen uns auf ein baldiges Widersehen im Rotbart! Bleibt gesund und guten Mutes.